Glück, ja! Aber wie?

Praxisseminare für Glückslehrer/innen

Der Arbeitsschwerpunkt des GlücksSchritte Teams ist, neben der Durchführung der Weiterbildung, zum Glückslehrer die Begleitung der Absolventen in Form von selbst entwickelten Praxisseminaren, so dass auch die konkrete Umsetzung im Unterricht kompetent gelingt. Denn in der Weiterbildung zum Glückslehrer/zur Glückslehrerin werden zwar viele Übungen, schwerpunktmäßig die des Kerncurriculums, durchgeführt und im persönlichen Prozess der Teilnehmer angewendet, jedoch das Gelernte in der eigenen Unterrichtspraxis anzuwenden und auf die Lerngruppe anzupassen, bringt ganz neue Aufgabenfelder mit sich.

Dabei stehen Absolventen, die das Schulfach Glück unterrichten wollen, immer wieder vor ähnlichen Herausforderungen:

  • Welche theoretischen Inhalte sind für die Lernenden interessant und wichtig? Welche überfordern meine Schüler oder bringen ihnen keinen Mehrwert durch lediglich kognitives Erfassen?
  • Wie kann ich die in der Weiterbildung selbst gelernten Inhalte meinen Schülern altersgemäß nahebringen?
  • Wie kann ich Übungen aus der Erwachsenenbildung didaktisch so reduzieren, dass sie für meine Altersgruppe umsetzbar sind, ohne den wesentlichen Sinn oder Effekt zu verlieren?
  • Wie kann ich Material gestalten, das den Prozess unterstützt, das ästhetisch ansprechend ist und die verschiedenen Lerntypen berücksichtigt?
  • Wie kann ich eine Einheit bzw. Stunde konkret aufbauen?

Dabei ist für die Grundschule eine besonders starke Adaption nötig, weil, neben den noch nicht ausgereiften kognitiven Fähigkeiten, manchmal die Schülerinnen und Schüler in der Eingangsstufe auch noch nicht über Grundkenntnisse des Lesens und Schreibens verfügen.

In den Praxisseminaren berichten wir aus unserer eigenen Unterrichtspraxis, teilen Erfahrungen und besprechen konkrete Unterrichtseinheiten und deren Aufbau. Wir erweitern das Übungs- und Methodenrepertoire, führen neue Übungen durch und reflektieren deren Ziele und den Erfahrungszuwachs. Wir stellen bewährtes Material vor, das die persönlichen Prozesse unterstützt und direkt einsetzbar ist.

Zudem wollen wir Raum geben für Fragen, die aufkommen oder bei den Teilnehmern in der bisherigen Praxis aufgekommen sind. Ausgehend hiervon möchten wir gemeinsam Ideen sammeln, erproben und experimentieren, welche Möglichkeiten bestehen, die Entwicklung in Richtung Wohlbefinden zu begünstigen und hierfür individuelle Lösungen finden.

Sechs Phasen – Sechs Seminare
Die Praxisseminare sind auf der Grundlage der sechs Handlungsphasen der Weiterbildung strukturiert. Es werden jeweils Inhalte aus der entsprechenden Phase und dem dazugehörigen Kontext aufgegriffen. Sie stellen eine sinnvolle Ergänzung und Vertiefung für die konkrete Umsetzung im schulischen Kontext dar.

Da die Arbeit in der Grundschule besondere Rahmenbedingungen und Herausforderungen mit sich bringt und der Erfahrung nach verstärkte Teilnehmerfragen in diesem Bereich aufkommen, ist ein eigenes Praxisseminar hierfür in Planung.

Voraussetzung

… für die Teilnahme ist die abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Glückslehrer/in.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.

Dauer

Samstags von 18-21 Uhr und sonntags von 9-16 Uhr

Kosten

200 € inklusive Arbeitsmaterial und Seminarunterlagen

Veranstaltungsorte

Stuttgart, Starnberg, Detmold und weitere auf Anfrage

Seminarangebot

Im Praxisseminar für die Anwendung des Schulfachs Glück in der Grundschule geht es um die didaktische Reduktion der Inhalte der Weiterbildung zum Glückslehrer und eine adressatengerechte handlungsorientierte Umsetzung für jüngere Schüler. Dabei werden verschiedene Übungen zu den sechs Handlungsphasen des Konzepts mit unterschiedlichen Schwerpunkten erarbeitet.  

Nächster Termin: 26./27. März 2022 

Veranstaltungsort: Stuttgart 

Kursnummer: PG/S22

Im Praxisseminar „Stärken“ geht es um didaktisch aufbereitete Übungen, mit denen wir unsere Stärken und Schwächen in Erfahrung bringen und kommunizieren lernen.

Nächster Termin: 20./21. November 2021 

Veranstaltungsort: Stuttgart 

Kursnummer: PS/S21 

Im Praxisseminar „Visionen“ geht es um die didaktische Aufbereitung von Übungen, die unser Unbewusstes beleuchten sowie Gestaltungsmöglichkeiten, der persönlichen Vision Ausdruck zu verleihen. 

Nächster Termin: 09./10. April 2022 

Veranstaltungsort: Stuttgart 

Kursnummer: PV/S21 

Interesse?

Sie haben Interesse, aber der Termin passt nicht oder der Ort ist zu weit weg?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Rückmeldungen unserer Teilnehmer

Das nehme ich mit
„Viele Methoden und Ideen zur Umsetzung / Motivation und Schwung / Denkanstöße.“
Das nehme ich mit
„Anregungen bzw. Beispiele zur Selbstgestaltung von Materialien.“
Das hat mir gut gefallen
„Übersichtlichkeit / Strukturiertheit / Vielfalt der Materialien.“
Das Seminar in drei Worten
„Tiefgründig, transparent, wertvoll.“
Secured By miniOrange